somffan
Beiträge: 1
Registriert: Mo 7. Jan 2019, 20:46

Oximo50WT+SmooveUnoA/Mio oder RS100io+SmooveA/Mio

Mi 6. Feb 2019, 17:11

Hallo,

mein Bauträger hat mir folgende zwei Varianten für meine 12 Rollläden im Neubau angeboten:

1. Somfy Oximo 50 WT inkl. einfachen Schalter ohne Funk

2. Somfy RS 100 io inkl. Smoove A/M io Funkschalter

Bei Variante 1 würde ich selbst nachträglich den einfachen Schalter durch einen Smoove Uno A/M io ersetzen. Egal welche Variante gewählt wird, es soll das System über Tahoma mit Alexa verknüft werden und/oder eine Nina Timer io die Rollläden zusätzlich schalten können.

Vorteile von Variante 1 sind, dass diese Variante günstiger ist und ich bei den Schalter keine Batterie wechseln muss.

Vorteil von Variante 2 ist, dass das RS 100 io wohl das modernere System ist und man es wohl auch langsam und damit leise betreiben kann.

Nun meine Fragen dazu:
  • Sind denn beide Varianten hinsichtlich der Einbindung ins Smart Home via Tahoma gleich oder gibt es einen Unterschied, den ich übersehe?
  • Das Smoove Uno A/M io macht das System genauso bidirektional wie es das RS 100 io von Haus aus macht, oder?
  • Haben die Antriebe sonst noch irgendwelche Unterschiede?
  • Was macht mehr Sinn (wenn man das sagen kann)?
Vielen Dank!
Martin

Benutzeravatar
Dette
Beiträge: 49
Registriert: Do 12. Jul 2018, 16:05

Re: Oximo50WT+SmooveUnoA/Mio oder RS100io+SmooveA/Mio

Mi 6. Mär 2019, 10:53

Hey Martin,

also wenn du die Wahl zwischen den beiden genannten Varianten hast, dann würde ich mich für die zweite Variante entscheiden.

Meine Gründen dafür (RS100) sind:
  • i. d. R. bist du mit der zweiten Variante günstiger dran, da du die ganzen Funkempfänger nicht noch zusätzlich kaufen musst.
  • der RS100 io ist tatsächlich so leise, dass man ihn wirklich nicht wahrnimmt
  • du hast zwei Möglichkeiten der Geschwindigkeit zu wählen
  • Batterien halten i. d. R. sehr lange, sodass da kein nerviger Wechsel aufkommen wird (vorallem wirst du merken, dass die Steuerung per Tahoma sehr einfach und angenehm sein wird, sodass du die lokale Steuerung per Wandsender kaum noch benötigst)
  • eine Nina Timer io benötigst du nicht, du kannst alle Funktionen mit der Tahoma abdecken

Deswegen würde ich zum RS100 tendieren, aber liegt natürlich in deiner Hand ;-)

Zurück zu „Funksender & Sensoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

X