LD@Yellows

Produktvorstellung TaHoma Premium

Fr 5. Aug 2016, 08:57

Hausautomation mit TaHoma Premium von Somfy

Mit der Markteinführung der Smart Home Steuerung TaHoma Premium im Juni 2016 sind Somfy-Kunden in der Lage, Wohnkomfort in bis dahin nicht gekannter Weise zu realisieren. Das „Gehirn“ der Hausautomation wird dem aktuellen Begriff Smart Home nicht nur voll gerecht, mittels Konnektivität und Programmierung ist es auch wegweisend für die Zukunft. Wahlweise lokal von zu Hause oder von jedem Standort der Erde aus „kommuniziert“ TaHoma Premium mit den Bewohnern – agiert, reagiert, empfängt, sendet und steuert.
Somfy-TaHoma-Premium.jpg
Somfy-TaHoma-Premium.jpg (57.91 KiB) 2484 mal betrachtet
Intelligente Hausautomation in allen Bereichen

Das clevere Smart Home System macht das Zuhause komfortabler, sicherer und energieeffizienter. Die TaHoma Box wird einfach zwischen die einzelnen Komponenten der Hausautomation geschaltet (Sensoren, Rollladenantriebe, Smartphone, etc.) und fungiert als intelligente Steuerzentrale. Durch die Verknüpfung mit über 100 Somfy Produkten entstehen komfortable Alltagsszenarien. Das beginnt bereits außerhalb des Hauses, wenn sich Einfahrt und Garagentor automatisch öffnen bzw. schließen und nachts die Gartenbeleuchtung aktiviert wird. Im Gebäude herrschen stets angenehme Temperaturen bei minimalem Energieaufwand. Im Winter lässt das TaHoma Smart Home System die Wintersonne ins Gebäude und spart Heizkosten. Im Sommer wird keine Klimaanlage benötigt, da Rollläden und Markisen großer Hitze vorbeugen.


Das vernetzte Zuhause als Barriere für Langfinger

Es ist eine bedauerliche Tatsache, dass die Wohnungseinbrüche in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen sind. Langfinger scheuen das Licht und Aufmerksamkeit. Intelligente Hausautomation wirkt abschreckend, da der Dieb hier kein leichtes Spiel erwartet. Die TaHoma Box „merkt“, wenn etwas nicht stimmt oder nicht dem gewünschten Zustand entspricht und informiert die Bewohner im Haus oder bei Abwesenheit via E-Mail. Sensoren an Toren, Türen und Fenstern bilden eine regelrechte Sicherheitskette. Überwachungskameras halten die Szenerie fest und können zur Ergreifung des Täters führen. Ohnehin täuschen die im Urlaub befindlichen Bewohner mit unterschiedlichen Beleuchtungsintervallen Anwesenheit vor. Sicher ist auch das TaHoma System selbst, da es das Funkprotokoll io-homecontrol sowie RTS nutzt und die Datensicherheit zertifiziert ist.


Mit dem Smartphone das komplette Anwesen steuern

Der Begriff Smart-Home ist nur dann gerechtfertigt, wenn die Bewohner die Steuerung und Überwachung des Hauses auf Wunsch von jedem Standort ausführen können. Zunächst werden mittels Smartphone, Tablet oder PC individuelle Szenarien erstellt, die das Leben spürbar erleichtern. Das können komplexe Zeitpläne ebenso sein wie Wenn-Dann-Verknüpfungen. Letztere greifen immer dann, wenn bestimmte Sensoren wie der Sonnensensor „Soliris“ einen festgelegten Wert erreicht haben und schließen dann z. B. den Rollladen. Via Smartphone und Tablet lassen sich Markisen, Vorhänge, Rollläden, Türen, Fenster, Beleuchtung, Kameras etc. ganz einfach unterwegs steuern. Mehr als 100 Produkte sind mit der TaHoma Box kompatibel – zudem zahlreiches Zubehör namhafter Industriepartner. Die TaHoma Premium ist im offiziellen Somfy Onlineshop zum Preis von 349,- € inkl. MwSt. erhältlich.

Zurück zu „FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

X