Steelsaler
Beiträge: 26
Registriert: Do 3. Dez 2015, 10:27

Sunis Wirefree IO gibt falsche Signale

Do 22. Jun 2017, 11:27

Hallo zusammen,
ich habe Probleme mit meinen zwei Sunis Wirefree IO, die in eine Tahoma eingebunden sind.
Ich habe einen Schwellenwert (50.000 Lux) eingestellt, sodass bei Überschreiten ein Schließen der Rollläden ausgelöst wird. Ein zweiter Schwellenwert (20.000 Lux) löst bei Unterschreiten ein Öffnen der Rollläden aus. Nun kommt es hin und wieder vor, dass mitten in der Nacht plötzlich die zur Nacht geschlossen Rollläden durch einen Befehl des Sensors wieder geöffnet werden. Der untere Schwellenwert war dabei schon seit Stunden unterschritten.

Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

lrader
Beiträge: 6
Registriert: Fr 24. Aug 2018, 21:06

Re: Sunis Wirefree IO gibt falsche Signale

Sa 22. Sep 2018, 16:26

Hatte ich kürzlich auch. Mir ist aufgefallen, dass es in den Aufzeichnungen ein ca. 2 Stunden-Loch vorher gab. Kann sein, dass der Sensor ausgesetzt hatte?

ReinerS.
Beiträge: 5
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 09:26

Re: Sunis Wirefree IO gibt falsche Signale

So 21. Okt 2018, 21:59

Mein Sensor hat des öfteren Abends einen Hänger.
Da bleibt er zwischen 50 und 60 Lux stehen.
Obwohl es Sackedunkel ist.
Die Rollläden die davon abhängig sind ab 50 Lux zu schließen machen dass dann irgendwann um Mitternacht.
.... nein, es ist keine Straßenlampe die den Sensor irritiert.
An anderen Tagen verrichtet er sorgsam, wofür er eingerichtet ist, seine Arbeit.
Rollläden bei eintretender Dunkelheit schließen.

Wäre schön wenn sich eine Somfy-Speziallist dazu zu Wort melden würde.

komgre
Beiträge: 2
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 19:15

Re: Sunis Wirefree IO gibt falsche Signale

Do 5. Sep 2019, 20:42

Habe ebenfalls das Problem das zwischen 50 und 60 Lux der sensor seinen Geist aufgibt...
Gibt es hierzu eine Lösung?

Gruss und Dank
Gregor

aqif
Beiträge: 3
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 16:39

Re: Sunis Wirefree IO gibt falsche Signale

Sa 7. Sep 2019, 12:59

Wenn es darum geht Rollladen bei Dunkelheit zu schließen würde ich es besser mit einem Kalender Antrag in Tahoma machen in Verbindung mit Sonnenuntergang +/- Uhrzeit Verschiebung nach Bedarf. So mache ich es bei mir. Damit ist es absolut sicher dass die Rollladen bei Dunkelheit und besonders bei Abwesenheit definitiv runtergehen. Sowas würde ich dem Sonnensensor nicht anvertrauen zumal die ca. 50 Lux der letzte unterste Wert ist. Sonst laufen bei mir drei Sunis Wirefree IO mit Helligkeitswerten zwischen ca. 600lux und 50.000lux in Wenn-Dann Bedienung absolut zuverlässig seit 1,5 Jahren. Die Batterien sind immer noch die ersten.

Zurück zu „Witterungssensoren ( Licht, Temperatur...)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

X